Schulfrühstück im Förderzentrum Pestalozzischule Ratzeburg:

 

Das Schulfrühstück wird jeden Montag, Mittwoch und Freitag, in der Zeit von 9.25 - 9.55 Uhr angeboten. Anfänglich wurde das Schulfrühstück durch Fördergelder des Kreises, die Bürgerstiftung Ratzeburg und in den letzten Jahren über „Round Table RZ“ finanziell unterstützt. Die „Ratzeburger Tafel ist durch Lebensmittelspenden von Anfang an beteiligt. Im Dezember 2017 feiern wir das „Zehnjährige“, dies zeigt die Nachhaltigkeit des Projektes. Wir bedanken uns für das Engagement unserer ehrenamtlichen Helferinnen und die gute Zusammenarbeit mit der „Pestalozzischule“.

Lesepatenschaften im Förderzentrum Pestalozzischule in Ratzeburg:

 

Um wieder Spass am Lesen zu wecken, werden ehrenamtliche Lesepaten in Schulen eingesetzt. Wer richtig schreiben will, muss viel Lesen. Unsere Lesepaten/innen sind auch Sozialpaten für die Schüler/innen und stehen den Schülern manchmal mit Rat und Tat, falls erforderlich, zur Verfügung. Die Lesepatenschaften finden nach Absprache mit der Schule, während des Unterrichts, statt.

Wer gerne uns als Lesepate/in unterstützen will, wendet sich bitte telefonisch an unser Büro.

Aktionstage Pestalozzischule (Mai):

 

Bekanntgabe folgt

DAZ- Klassen Mölln/ Ratzeburg:

 

In jedem Kreis und jeder kreisfreien Stadt gibt es DAZ-Zentren („Deutsch als Zweitsprache“). Ziel der Sprachbildung ist es, dass Kinder und Jugendliche erfolgreich in Schule mitarbeiten, begabungsgerecht beschult werden und einen Schulabschluss erreichen können.

Der Kinderschutzbund unterstützt die DAZ-Klassen der Grundschule in Ratzeburg und der

Till-Eulenspiegel-Grundschule in Mölln, durch die außerschulischen Sprach-Integrationsprojekte. Die Projekte werden durch den Landesverband des Paritätischen in SH, finanziert. Die Deutschkurse erfolgen mit dem Kooperationspartner „Schülerhilfe“, 2x/Woche/3 Stunden. Die Integration wird durch die Einbindung der Schüler/innen in die Malwerkstätten (4Stunden/Monat) des Kinderschutzbundes verstärkt. Der Kontakt zu den Eltern wird über ein „Elterncafe“ erreicht.

Malwerkstätten Mölln/ Ratzeburg:

 

Die Malwerkstatt Mölln wurde vor vier Jahren ins Leben gerufen. Alle zwei Wochen (Mittwochs 15-17 Uhr) in Mölln und Donnerstags (15-17 Uhr) in Ratzeburg, haben Schüler/innen im Alter von 8 – 12 Jahren die Möglichkeit, freie experimentelle Malerei mit der Künstlerin Bruni Jürss zu erfahren. Schüler mit ausländischen Wurzeln (DAZ-Klassen) werden integriert. Anmeldung siehe Homepage "Aktuell".

14. Drachenfest, das Kinder-Jugendfestival zum Weltkindertag am 16.09.17, im Kurpark in Ratzeburg, von 14 – 18 Uhr

 

Im 14. Jahr bietet das Kinderfest Spiel-Spaß-Kreativität-Unterhaltung für Klein und Groß, unter Beteiligung von Vereinen, Schulen und Institutionen aus Ratzeburg und Umgebung. Der Kinderschutzbund freut sich auf guten Besuch von Kindern, Jugendlichen, Eltern, Großeltern, Alleinerziehenden und weiteren Erwachsenen, verbunden mit, hoffentlich, sonnigem Wetter.

Kinderarmutfähnchen-Aktion/ in Lauenburg am Freitag, den 23.09.17/Schirmherr Kreispräsident Meinhard Füllner.

„Kinderarmut geht nicht zurück, sie steigt!“

 

Mit dieser Aktion machen wir zum 9. Mal darauf aufmerksam dass Kinderarmut mit all seinen Facetten und trotz guter Konjunktur, ein zentrales Thema der Gesellschaft im Kreis Herzogtum Lauenburg, sein muss.

Jedes, der ca. 4000 Fähnchen, welches in die Erde gesteckt wird, symbolisiert ein Kind, das im Kreis Herzogtum Lauenburg, in relativer Armut lebt.

Der Kinderschutzbund ruft erneut Schulklassen, viele Bürger und Politiker in Lauenburg und darüber hinaus auf, mitzumachen. Das blau-weiße Fähnchenmeer soll die Öffentlichkeit für die immer noch stark vorhandene Kinderarmut, zum wiederholten Male, wachrütteln!!